Sonnabend, 19. Februar 2022, 20:00 Uhr

 

Large Ensemble meets Trumpet

MICHEL SCHROEDER ENSEMBLE

feat. PURCY PURSGLOVE

 

Jazz


TICKETS

Abendkasse

12 € /8 €

Vorverkauf

10 €


Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH im Rahmen von Neustart Kultur mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und
Medien.





Percy Pursglove ist der neueste Starzuwachs der Hamburger Trompetenszene. Nach Studium in Birmingham und an der New York sitzt der geborene Brite jetzt an der 4. Trompete in der NDR Bigband. Percy Pursglove hat bereits Bill Frisell, Chris Potter, Steve
Swallow, Dave Holland und Norma Winstone gearbeitet und trifft an diesem Abend jetzt auf das in Hamburg ansässige Michel Schroeder Ensemble. Die Musik für dieses Konzert wird extra von Michel Schroeder arrangiert und komponiert und voraussichtlich nicht noch einmal aufgeführt.

 

Das Michel Schroeder Ensemble ist ein 2018 gegründetes Large Ensemble, welches Musiker aus den unterschiedlichsten Stilistiken zusammenbringt. Mit diesem aus vier Streichern, acht Bläsern, Harfe und einer vierköpfigen Rhythmusgruppe bestehendem
Ensemble erfüllt sich der Bandleader den Traum für eine Besetzung zu schreiben, welche keine klanglichen Grenzen kennt. Seien es romantische Melodien, wilde Grooves oder auch traditioneller Swing, hier ist für jeden Zuhörer etwas dabei. Es erwarten einen
Klänge, die mal nach der Pat Metheny Group, mal nach dem Gil Evans Orchestra, dann wieder nach Michael Brecker klingen, aber doch nichts von alledem sind, sondern die ganz eigene Sprache des jungen Trompeters und Komponisten.

 

Nachdem das Ensemble Anfang 2021 sein Debüt Album Bunt veröffentlicht hat, sucht der Bandleader Schroeder jetzt nach neuen musikalischen Herausforderungen und hat sich daher vorgenommen, in 2022 einige seiner musikalischen Vorbilder einzuladen um mit dem Ensemble zusammen aufzutreten.


BESETZUNG


Trumpets

Felix Meyer, Michel Schroeder


Trombones

Sonja Beeh, Felix Konradt


Reeds

Mikko Krebs, Vincent Dombrowski, Lasse Golz, Yannick Glettenberg

 

Harp

Milena Hoge


Strings

Finn Stamer, Tina Burova, Lena Appelhans, Ester Puig Costa


Rhythm

Leon Saleh, Christian Müller, Béla Meinberg, Daniel Hirth