TANZHAUS WABE


JAVALLON
LES PAPILLONS DE NUIT


Freitag, 17. Mai 2019, 20:00 Uhr


Ab 19 Uhr gibt es einen Tanzworkshop mit PARIBAL.

 

PARIBAL lässt den Ball des alten Paris mit seiner Stimung und seinen Tänzen wiederaufleben. Julie la Môme und Pierrôt la Gambille lädt zu den Tänzen des Bal Musette, wie er in Paris zwischen 1900 und 1940 üblich war, ein. Der Großteil der Tänze beim Bal Musette waren Paartänze für jede_n.

Diesen Abend werden Paso-Doble und der typischste dieser Tänze, der Java eingeführt. Weitere Tänze sind Marche, Tango, Foxtrott und, nicht zu vergessen, der Musette-Walzer.


Bei JAVALLON ist vom traditionellen An Dro aus der Bretagne über Java und Musette-Walzer aus dem Paris der 20-er Jahre oder einen ruhigen Schottisch aus dem Berry bis zu Rondeau aus der Gascogne oder einem Fandango aus dem Baskenland für jedes frankophile Tanzbein was dabei …

 

LES PAPILLONS DE NUIT lädt ein, in den historischen Klang der ursprünglichen Musette mit der Klangfarbe der unzertrennlichen Gefährten dieser Epoche einzutauchen: dem Akkordeon, dem Emblem der Pariser Tanzlokale, und dem Banjo, obwohl frisch aus Amerika eingetroffen. Das Repertoire des Trios besteht aus den schönsten Teilen der hundertjährigen und zeitlosen Chansons von Fréhel, Berthe Sylva oder Piaf.

Auf der Suche nach vergessenen Klängen verkettet das Trio ohne Umstände Javas, Foxtrotts, Paso-Dobles, Walzer und Tangos und lässt sie wieder aufleben.


TICKETS

Abendkasse

15€ / 11€


Javallon © Spreefolk e.V.
Javallon © Spreefolk e.V.

Les Papillons de Nuit © Spreefolk e.V.
Les Papillons de Nuit © Spreefolk e.V.