Mittwoch, 20. November 2019, 19:00 Uhr

 

Wir hatten keine Waffen –

Wir hatten nur Lieder

MONTA WERMANN, VIZMA ZVAIGZNE,
VOLKER JÄCKEL, ANDRÉ HERZBERG,
JAZZVOCALS, META FRIEDRICH

 

Musik-Show


TICKETS
Eintritt frei

Voranmeldung notwendig!

Aufgrund der hohen Nachfrage wird Einlass nur mit gültiger Zählkarte garantiert. 

Ohne Zählkarte Einlass ab 18:45 Uhr, solange der Platz reicht.



Anlässlich des Themenjahres „30 Jahre Friedliche Revolution in Pankow“ würdigt der Fachbereich Musikschule des Amtes für Weiterbildung und Kultur in Kooperation mit der Lettischen Kulturgemeinschaft, der Lettischen Botschaft und dem Kulturring Berlin e.V. die „Friedliche Revolution“ in der DDR und die – bei uns leider weniger bekannte – „Singende Revolution“ im Baltikum bei einem gemeinsamen Konzertabend in der WABE. 

Am 23. August 1989 demonstrierten zwei Millionen Menschen in drei verschiedenen Ländern gemeinsam für ihre staatliche Unabhängigkeit und sangen die alten verbotenen Volkslieder – es war die "Singende Revolution" von Letten, Esten und Litauern, oder bekannt als Baltischer Weg.

 

Beim Konzert am Abend des 20. November 2019, der zugleich auch „101. Geburtstag“ Lettlands ist, werden beide Revolutionen auf künstlerisch-musikalische Weise in Bezug und Dialog gebracht. 

 


Im ersten Teil des Konzerts interpretieren lettische Künstlerinnen und Künstler – Monta Wermann (Geige, Komposition und Moderation des Abends) und Vizma Zvaigzne (Gesang), begleitet vom Pianisten Volker Jäckel – seinerzeit verbotene Werke und Lieder. Im zweiten Teil wird der Musiker und Autor André Herzberg (Rockband Pankow, „Rebell des Ostrocks“) einen Gastauftritt mit einigen seiner Lieder haben. Im dritten Teil des Konzerts schlägt das internationale Programm des A capella Chores JazzVocals zusammen mit Meta Friedrich eine Brücke in die Gegenwart.

Vor dem Konzert wird die Botschafterin der Republik Lettland, Inga Skujiņa zum Publikum sprechen.


VERANSTALTER

 

Lettische Kinder und Kulturgemeinschaft in Berlin e.V.

Botschaft der Republik Lettland in der Bundesrepublik Deutschland

Kulturring Berlin e.V.

in Kooperation mit Musikschule Béla Bartok

und weiteren Partnern