Freitag, 4. September 2020, 20:00 Uhr

 

Bielfeldts Begegnungen

RAINER BIELFELDT

ANTONIA BILL

 

Musik-Show


TICKETS

Online-Vorverkauf

12€

zzgl. Gebühren

Aufgrund der Hygienemaßnahmen sind Karten ausschließlich im Online-Vorverkauf erhältlich. Das Sitzplatzkontingent ist begrenzt, wir empfehlen daher den Kartenkauf zeitnah.

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, den Vorverkauf zu nutzen, schreiben Sie uns bitte eine eMail.


In den vergangenen drei Jahrzehnten hat Rainer Bielfeldt die deutsche Chanson- und Kleinkunstszene wie kaum ein anderer inspiriert und bereichert – mit seinen Liedern und Kompositionen, mit seinem Gesang und Klavierspiel, mit Spielfreude und Virtuosität.

In seiner neuen Veranstaltungsreihe "Bielfeldts Begegnungen" macht er sich nun auf den Weg, einer von ihm verehrten Persönlichkeit menschlich und künstlerisch näher zu kommen.

Dabei wird bunt mit- und füreinander musiziert, duettiert, Unerhörtes gewagt und schon mal Gehörtes in neue Gewänder gekleidet – und natürlich geredet, gelacht, gemacht und berührt.


© Tiago Bielfeldt
© Tiago Bielfeldt

 

In dieser Ausgabe widmet sich Rainer mit Leib und Seele der Schauspielerin und Sängerin Antonia Bill.

 

„Antonia Bill gehört für mich zu den spannendsten jungen Darstellerinnen überhaupt. Seit ihrem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin stand sie in großen Rollen auf zahlreichen Bühnen, wie z. B. dem Berliner Ensemble und dem Thalia Theater in Hamburg. Im Kino konnte man sie im Meisterwerk „Die andere Heimat“ von Edgar Reitz sehen, 2020 erscheint ein neuer Leander-Hausmann-Film mit ihr in einer der Hauptrollen. Ich durfte Ihr schon mehrfach am Klavier zur Seite sitzen, unter anderem beim Bundeswettbewerb Gesang, den sie 2011 in der Kategorie „Chanson“ gewann und bei ihrer grandiosen Interpretation von „Das kunstseidene Mädchen“, einem Chanson-Musical, für das ich ihr zusammen mit dem Textdichter Carsten Golbeck die Lieder auf den Leib schreiben durfte. Als wir uns kennenlernten, war Antonia übrigens gerade mal 5 Jahre alt. Wie es zu dieser Begegnung kam? Das und vieles mehr werden wir bestimmt auf der Bühne erzählen!“